Strahlende Gesichter am Götschen und am Arber

Bayerwaldmeisterschaft am Arber und Schülercup Finale U12

Am vergangenen Wochenende fand die jährliche Bayerwaldmeisterschaft Ski Alpin am großen Arber statt, die der FC Chammünster ausrichtete. Strahlender Sonnenschein und leichte Plusgrade boten beste Bedingungen für die beiden Rennen, das Minstacher Pokalrennen im Riesenslalom und der Ödenturmcup im Slalom. Vom Skiverband Bayerwald wurde beide Male ein machbarer, aber nicht leichter Kurs gesetzt, der einer Meisterschaft würdig war.

Der Renntag startete mit dem Minstacher Pokalrennen, bei dem 139 Teilnehmer an den Start gingen. Darunter waren auch sieben Rennläufer vom SC Langfurth, die drei erste Plätze und jeweils einmal Platz 2 und einmal Platz 3 erreichten. Lukas Ranzinger durfte als Tagesbester den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Aus dieser Wertung wurden auch die Sieger der Bayerwaldmeisterschaft ermittelt. Bei den Damen darf sich Tereza Haberová Bayerwaldmeisterin nennen, aber auch die Langfurtherin Fabienne Buchecker durfte als Drittschnellste auf das Treppchen steigen. Bei den Herren fuhr Lukas Ranzinger vom SC Langfurth der Konkurrenz davon, somit darf er sich wieder einmal Bayerwaldmeister nennen. Die Bayerwaldmeister bekamen vom Skiverband Bayerwald den bronzenen Ski überreicht.
Im Anschluss fand der Ödenturmcup im Slalom mit zwei Durchgängen statt. 97 Teilnehmer fanden sich am Start ein und waren bereit die schnellen Richtungswechsel im Slalom zu meistern. Die sechs Langfurther Rennläufer erreichten auch hier wieder Stockerlplätze: Einmal Platz 1 und dreimal Platz 2. Zum Gesamtsieg im Slalom reichte es für Lukas Ranzinger leider um ein paar Zehntel nicht, dennoch kann sich die Leistung des SC Langfurths wieder einmal sehen lassen. Herzlichen Glückwunsch an die Bayerwaldmeister Ski Alpin.

Ergebnisliste Minstacher Pokalrennen
Ergebnisliste Ödenturmcup

Ebenfalls fand von Freitag bis Sonntag am Götschen in der Nähe von Markschellenberg das Finale des DSV Schüler Cups U12 statt. Der Skiverband Bayerwald wurde durch die zwei Langfurther Hannah Preikschass und Lea Weidl und Julian Blöchinger vom SV Mietraching vertreten. Bei traumhaftem Wetter und sehr guten Pistenverhältnissen traten ca. 125 Starter aus ganz Deutschland gegeneinander an. Am ersten Tag fand ein Riesenslalom Cross mit zwei Durchgängen statt, bei dem Lea Weidl einen tollen 35. Platz erreichte. An Tag zwei traten die Rennläufer beim Slalom Cross bei mit zwei Durchgängen an den Start. Die drei Läufer vom Skiverband Bayerwald erreichten hier eine Platzierung im oberen Mittelfeld. Am
letzten Renntag starteten die Rennläufer in Gruppen beim Parallelslalom. Es war für die drei Kids eine große Erfahrung an diesem deutschlandweiten Finale teilzunehmen, bei dem der Spaß natürlich nicht zu kurz kam.

Ergebnisliste Slalom-Cross
Ergebnisliste Race-Cross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.