Skilehrerfortbildung des SC Langfurth

Vorbereitung auf die kommende Skikurssaison in Obertauern

Langfurth. Traditionell am zweiten Adventswochenende starteten die Skilehrerinnen und Skilehrer des SC Langfurth mit Ausbilder Michael Bumberger in Richtung Alpen, um sich dort auf die neue Skikurssaison vorzubereiten. Freitag Nachmittag traf man sich, um gut gelaunt nach Radstadt im Salzburger Land aufzubrechen. Das Wiedersehen der Skilehrerkollegen nach der Sommerpause wurde bei einer gemütlichen Brotzeit am Abend genossen.

Als Skigebiet wurde das etwas höher gelegene Obertauern gewählt, das bereits Mitte Dezember viele hervorragend präparierte Pisten bietet. Der erste Skitag wurde genutzt, um das Skigefühl wieder zu erlangen. Ausbilder Mich hatte für jeden Tipps parat, um das eigene Können zu verbessern. Nachmittags kehrte man zur Unterkunft zurück, wo man bei Jagatee und mitgebrachten Plätzchen Organisatorisches für den anstehenden Skikurs-Winter besprach. Auch die Theorie des Skifahrens kam bei dieser Besprechung nicht zu kurz. Nach einem regenerativen Saunagang konnten wir den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen wurden die Skifahrer bei strahlendem Sonnenschein mit der Bahn auf den Berg befördert. Heute wurde die Pistenvielfalt des Skigebietes erkundet, wobei man die didaktischen Fähigkeiten der Skilehrer in jedem Gelände schulte. Darüber hinaus wurden konkrete Übungen in der Gruppe erläutert und praktisch umgesetzt, die im alltäglichen Skikursgeschehen eingesetzt werden können. Nach einem schönen und lehrreichen Wochenende konnte nachmittags die Heimfahrt nach Langfurth angetreten werden.

Die Skilehrer des SC Langfurth bedanken sich bei Roswitha und Michael Bumberger für die Organisation und freuen sich auf die kommenden Skikurse. Ma.

Bilder der Skilehrerfortbildung: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.